Tu es einfach und glaub daran!

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ (Lucius Annaeus Seneca)

Das waren noch Zeiten, als einem fad war, weil man „so viel Zeit“ hatte. Heute sind wir überfordert weil wir zu wenig Zeit haben. Wir müssen uns digital informieren, amüsieren, weiterbilden und kommunizieren. Wir wollen im Beruf erfolgreich sein, kein Event verpassen, vorprogrammierte Abenteuer ohne Risiko erleben und diese dann mit 100ten „Freunden“ teilen.

Doch warum suchen wir uns nicht die ECHTE Herausforderung?
Die digitale Welt für eine Weile völlig verlassen, den Erfolgsdruck der Arbeit nicht in die Freizeit mitnehmen und das Smartphone einfach mal ausschalten.
Ja, ich muss mich an der Nase nehmen, ich häng ständig am Handy… oh ja und vorübergehend hatte ich sogar 2 private Handys und 1 Firmenhandy. Ist doch ganz normal oder?

Seit einiger Zeit versuche ich zumindest Abends das Handy auf die Seite zu legen, nicht 15 Sachen gleichzeitig zu machen und alle 15 min meine Mails, Messages oder ähnliches zu checken. Tut irgendwie gut.

Als ich für den Marathon und später für den Triathlon trainiert hab, war es kaum denkbar ohne Pulsuhr, Handy und Musik trainieren zu gehen. Bin ich noch in der Zeit, wie viele Kalorien hab ich verbrannt, geht sich eine Bestzeit aus? Warum nicht einfach mal in den Körper reinhören und wieder selbst den Beat des Herzens spüren? Selbst zu spüren obs für heute genug ist oder ob sich ein weiterer Kilometer ausgeht.

Statt abens 10 min am Handy zu verbringen, beantworte diese 3 Fragen täglich:

  • Was habe ich heute Gutes für mich getan?
  • Was habe ich heute Gutes für andere getan?
  • Wofür bin ich heute dankbar?

Auch für mich nicht immer leicht, oft vergesse ich darauf oder bin einfach zu müde. Darum hab ich mir ein kleines Notizbuch gekauft. Liegt in der Schublade vom Nachtkasterl.

Tu es einfach und glaub daran! Bring mehr Freude in dein Leben! (Thomas Brezina)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s